Zum Inhalt springen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Queer-feministischer Pornoabend

Juli 11 @ 19:00 - 21:00

Damals – als Corona unser Sexleben veränderte – haben Teile des queer-feministischen Porno-Kollektivs „Meow Meow“ und andere Erotik-Filmemacher*innen den Kurzfilm „Sex in times of Corona“ produziert. In ihm werden verschiedene Möglichkeiten dargestellt, wie Sex und Erotik zwischen Menschen möglich sind, ohne Abstandsregeln zu verletzen. Dieser Kurzfilm regte viele dazu an, über den eigenen Bettrand hinauszuschauen. Wir zeigen diesen und weitere Kurzfilme des Kollektivs– es wird bunt, trashig, kritisch und experimentell.

Im Anschluss diskutieren Doxytocine (Pornoproduzentin und Kulturwissenschaftlerin), Johanna Licht (Sexualwissenschaftlerin) und Jule (Sexualpädagogin) vom queer-feministischen Sexshop Juicy die Frage, was wir aus feministischen Pornos lernen können. Taugen sie etwas als Material für die sexuelle Bildung? Oder sind sie am Ende doch einfach „nur“ Pornos? Let´s talk about!

Veranstalter*innen: aidshilfe leipzig e.V., Cinémathèque Leipzig e.V. und Juicy.

Datum: 11.07.2022

Uhrzeit: 19:00 – 21:00 Uhr

Ort: die naTo, Karl-Liebknecht-Straße 46, 04275 Leipzig

Zugänglichkeit: barrierefrei

Kosten: 7€, ermäßigt: 3,5 €

 

Hier geht’s zur Anmeldung: 

https://cinematheque-leipzig.de/

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des CSD Leipzig statt.

 

Details

Datum:
Juli 11
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

die naTo Leipzig